Mit 0 auf 100 …..

mit zero calories und zero sugar.
Das klingt doch schon mal sehr gut, oder?

Nach langer Zeit habe ich mal wieder einen Energydrink getestet, und das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Red Bull hat seinen Energydrink nun auch in einer Version auf den Markt gebracht die keinen Zucker und keine Kalorien enthält.
Ich durfte diese Sorte für euch testen.

Red Bull Zero Calories

Per Post kam dieses nette Testpaket bei mir an.

Red Bull

Red Bull1

Ich war schon sehr gespannt darauf, denn ob ein Energydrink ohne Zucker wirklich gut schmeckt konnte ich mir nur schwer vorstellen.
Und gerade Red Bull hat ja diesen gummibärähnlichen Geschmack der einfach süß sein muss.

Und wie immer wurde ich mal wieder eines besseren belehrt.
Es geht definitiv auch ohne den normalen Zucker.
Natürlich sind in dieser Sorte Red Bull dafür andere Süßungsmittel enthalten.

Hier mal die Bestandteile
Wasser, Kohlensäure, Taurin (0,4%), Säuerungsmittel Zitronensäure, Säureregulator Natriumcitrat, Süßungsmittel (Aspartam, Sucralose, Acesulfame K), Koffein (0,03%), Inosit, Vitamine (Niacin, Pantothensäure, B6, B12), Aromen, Verdickungsmittel Xanthan, Farbstoffe (einfache Zuckerkulör, Riboflavin).

Red Bull2

Gut erkennbar ist die Dose an den blasseren Farben.
Geschmacklich finde ich “zero” eigentlich ganz gut.
Würde ich sogar fast dem Original Red Bull vorziehen.
Was sich mir allerdings noch nicht ganz erschließt ist was nun der Unterschied zwischen der Sorte “Sugar free” und “Zero” ist?
Vielleicht weiß das ja einer von Euch.

17 Gedanken zu “Mit 0 auf 100 …..

  1. Die neue Sorte ist mir beim letzten Einlauf aufgefallen aber ich habe dann lieber die bei mir bewährte Red Bull Cola geholt. Ich bin bei Sorten wie Zero, Light und Zuckerfrei vorsichtiger aber probieren werde ich sie trozdem. Ich trinke Energydrinks aber auch eben wegen des Zuckers und der Wachmacher. Wo der Unterschied der von dir genannten Sorten liegt, kann ich leider auch nicht sagen.

  2. Red Bull ist nicht so mein Fall :-) wegen dem Gummibärchengeschmack ;-)
    Sugar free und Zero in meinen Augen – Augenwischerei Sugar free bedeutet das kein Zucker drin ist nur Zuckerrergänzungsmittel ( Aspartam, Sucralose, Acesulfame K ) und Zero bedeutet “Null Zucker” aber trotzdem Zuckerergänzungsmittel ( Süßungsmittel Aspartam, Sucralose, Acesulfame K ). Beide schmecken durch die Süßungsmittel sehr süß und uns als Kunden wird was vorgegaukelt :-) Ich war nach dem ich die Werbung gesehen hatte, auch im glauben Zero = null Zucker aber wenn ich die Verpackung lese sehe ich was anderes :-) z.B. bei Fante ist 1g Zucker drin! herzliche Grüße zahnfeee

  3. Ich bin kein großer Fan von solchen Energy-Drinks aber gibt es schon nicht lange Red Bull Zero? In den Tankstellen habe ich das Drink schon des Öfteren gesehen. Gesunder sind diese ganzen “Zero”-Getränke eigentlich gar nicht, es ist eher für Gewissen bzw. ist es eine reine Verkaufsstrategie und was für das Gewissen.

    Übrigens ist auch in diesem Getränk, wie in ziemlich allen Zucker-Getränken, Pantothensäure enthalten. Ist krebserregend, wurde aber durch die Lobby-Arbeit durchgesetzt.

  4. ” Ich war nach dem ich die Werbung gesehen hatte, auch im glauben Zero = null Zucker aber wenn ich die Verpackung lese sehe ich was anderes ”

    Da ich gerade (mal wieder) auf Diät bin, hab´ich damit auch auseinandergesetzt und – genauso wie das Zahnfee schreibt – ist es.
    Eigentlich ist diese ganze Augenwischerei hart an der Grenze zum unlauteren Wettbwerb. Wenn nicht juristisch, dann zumindest moralisch.

    Grüße aus Stuttgart,
    Winnie

  5. Also bei Energydrinks bin ich ja recht pingelig. Die meisten schmecken mir einfach nicht, vorallem diese billigen Dinger wie MagicMan oder Booster oder wie die alle heißen. Da wird mir dann echt schlecht von. Das normale Red Bull schmeckt mir eig ganz gut, aber diese silberne/rote/ blaue Edition finde ich auch ekelhaft. Red Bull Zero Calories werde ich aber mal ausprobieren :)
    Was der Unterschied zwischen Zero und Sugar free sein soll weiß ich aber auch nicht. Ist das bei Coka Cola nicht so, dass Zero ohne Zucker ist (dafür halt jede Menge Süßstoff) und Cola light ist ohne Koffein? Naja, man weiß es nicht, mer munkelts nur ;)
    Liebe Grüße Simone

  6. Meiner Meinung nach gibt es keinen Unterschied, es ist wohl eher Marketingsache um mehr Geld zu machen. Finde die neue Sorte geschmacklich nicht sehr gut.
    Aber das ist ja geschmackssache ;)

  7. Hm, leider ist immernoch Taurin und Aspartam enthalten, was das Getränk nicht wirklich gesünder macht. Obwohl ich es ab und zu mal trinke, trink das schlechte Gewissen jedes Mal mit. Ich warte noch drauf bis es einen rein pflanzlichn Energydrink gibt :)

    Liebe Grüße und guten Rutsch

    Elina

  8. Ganz ehrlich ich vertrage das zeug auch irgendwie gar ncht.. geht das hier noch jemandem so dass es 1) totales Herzrasen verursacht und 2) Übelkeit. Die Sugar free Version habe ich noch nicht versucht aber bei den normalen Energy Drinks (auch nicht Red Bull) ist eine solche Reaktion bei mir standard. Kennt ihr das?
    LG die Bee

  9. Mir schmeckt die Zero Variante sehr gut und eigentlich sogar besser als das Original da es nicht ganz so süß schmeckt.
    Und ich muss sagen, dass die Kartonage von Red Bull richtig klasse aussieht.

  10. Ich bin eigentlich ein großer Fan von Energydrinks, aber Red Bull ist mir auf Dauer dann doch etwas zu teuer geworden. Mit der etwas günstigeren Variante “Red Bull Cola” konnte ich mich nicht zufrieden geben, diese schmeckt mir einfach nicht. Aus dem Grund bin ich dann eher auf Rockstar und Monster umgestiegen, da man bei denen für den fast gleichen Preis einen halben Liter bekommt.

  11. Ich mag eigentlich Enrgydrinks nicht, aber wenn ich schon eins nehme, dann lieber das normale Red Bull. Ich glaube nicht an diese “Zero” und “Sugar free” Geschichten, da all diese künstliche Zutaten schädlich sind. Lieber einen guten Kaffee ohne Zucker :)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>