Schnapp-Wort Woche 12

Schnapp-Wort-150x150

So, mein Schnapp-Wort für diese Woche lautet:

Hosenträger

Hosenträger

Wie die Geschichte von Sandra letzte Woche weiter ging könnt ihr hier nachlesen.
Wie immer ist die Fortsetzung klasse geworden.

Die neuen Schnappworte findet ihr bei always sunny.

16 Gedanken zu “Schnapp-Wort Woche 12

  1. Das sind ja mal süße Hosenträger. Leider brauche ich keine. Bei mir sitzt alles durch “natürliche Formen”, ohne dass ich dafür noch unterstützende Halterungen bräuchte. ;-)

  2. Hallo Jutta,
    Hosenträger, ich kann mich an ein paar erinnern, dass ich als Kind tragen musste. So ein paar hässliche graue ganz ohne Schnörkel. Dagegen sind Deine süßen mit den Herzchen ein echter Porsche.

    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Oh, ich denke nur mit Schrecken zurück an Hosenträger, aber eigentlich sehen die jetzt ganz hübsch aus ;)

    Tolles Schnapp-Wort.

    Wünsche ein schönen Sonntag.

    LG Romy

  4. Mein Papa trug manchmal Hosenträger und ich habe mich immer an ihn herangeschlichen und sie von hintern schnalzen lassen.
    Heute muss ich mich tatsächlich zusammenreißen, wenn vor mir einer mit Hosenträgern läuft ;-)
    LG
    Sabienes

  5. Hosenträger sehe ich immer bei Jugendlichen, aber sie gehen nicht über die Schultern, sondern hängen dekorativ seitlich neben der Hose herab. Insofern liegst du voll im Trend.
    LG Iris

  6. Hallo Jutta,
    keine Geschichte ohne Hosenträger, gell! Tolles Schnappwort und in fliederfarben sehen die Teile auch richtig schick aus!
    Liebe Grüße
    moni

  7. aaaaaaaah……die dinger kenn ich auch zu gut, musste selber früher welche tragen und ich habe das gehasst, aber meine Mutter blieb da stur…meiner Kleinen hab ich das auch eine zeitlang angetan….aber gut…nützlich sind die Dinger ja ;)

    LG Bibi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>