(M)eine Stadt in Bildern – Februar 2013 – Sakralbauten

Meine-Stadt

So bei der Blogparade von Daggi mit dem Thema (M)eine Stadt in Bildern geht es im Februar um das Thema Sakralbauten.
Da haben ich einiges zu bieten, denn Dillingen ist gut ausgestattet was das Thema angeht.
Anfangen tue ich mal mit der Kirche direkt bei uns in Dillingen/Pachten.

Kirche Pachten

Das ist eine katholische Kirche und die steht mitten im Ort auf dem Marktplatz.
Direkt daneben befindet sich der Kindergarten, in den meine Emma geht.

Als nächstes möchte ich euch die evangelische Kirche von Dillingen präsentieren.

evang. Kirche

Diese findet man in der Hauptstraße die Mitten durch Dillingen führt.
In dieser Kirche wurde Emma getauft und Jannis wird dort irgendwann zur Konfirmation gehen.
Wir sind nämlich evangelisch.

Dann gibt es auf der Pachtener Heide (zählt zu Dillingen) noch die Gemeinde Maria Trost.
Diese Gemeinde hat auch ihre eigene Kirche und die ist auch katholisch.

Maria Trost

Und dann haben wir auch noch die Kirche die zur Gemeinde Sankt Johann gehört.
Auch diese ist katholisch.

Sankt Johann

Und als letztes möchte ich euch noch den Dom von Dillingen präsentieren.
Der steht mitten in Dillingen in der Stadt, und ist auch katholisch.

Dom

Leider habe ich kein besseres Foto vom Dom, ich bitte dies zu entschuldigen.

Ihr seht an Kirchen fehlt es uns in Dillingen nicht. Wir haben genügend zur Auswahl.

3 Gedanken zu “(M)eine Stadt in Bildern – Februar 2013 – Sakralbauten

  1. Dillingen hat ja wirklich eine Menge zu bieten. Der Dom gefällt mir am besten. Ich finde es so schön, dass wir durch Daggi mal sehen, wie schön es doch anderswo ist! :-)

  2. *hahaha* Oh ja, Kirchen habt ihr wohl genug!
    In Steyregg haben wir nur eine richtige Kirche, aber ich könnte noch ein ehemaliges Kloster und eine Vielzahl kleiner Kapellchen zeigen.

    Linz hat dafür viele viele Kirchen, da könnte ich eine Vielzahl an Fotos zeigen! =)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>