Mein ganzer Stolz – Blogparade

Bei Jennifer findet gerade eine Blogparade statt an der ich sehr gerne teilnehmen möchte, weil ich das Thema Klasse finde.

Normalerweise sind ja meine Kinder mein ganzer Stolz. Aber das geht wohl jeder Mama so.
Deshalb wollte ich im ersten Moment eigentlich mal wieder von meiner kleinen Emma erzählen, die ja leider behindert ist, aber trotzallem ihr Leben so gut es geht meistert.
Sie ist eine kleine Kämpferin und macht mich deshalb besonders stolz.
Aber meine regelmäßigen Leser wissen das ja schon alle, und ich möchte keinen damit langweilen oder nerven.
Und neue Leser die das noch nicht wissen, sich aber vielleicht dafür interessieren dürfen gerne mal auf ihrem Blog vorbeischauen.
Wir würden uns auf jeden Fall sehr darüber freuen. www.emmamaria.de

Nun aber zurück zum Thema.
Seit ca. 2 Wochen habe ich etwas, auf was ich ganz besonders stolz bin.
Kennt ihr das Gefühl wenn ihr irgendwo ein Produkt seht und meint, ihr müßtet das unbedingt haben, koste es was es wolle?
So erging es mir Anfang Dezember.
Ich habe im Internet ein paar Schuhe gesehen und habe für mich beschlossen, das dies die Schuhe meines Lebens sind.
Ich wollte sie unbedingt haben, was sich aber leider schwieriger gestaltete als erwartet.
Die Schuhe gibt es nämlich leider nur in Amerika, oder in dubiosen Onlineshops, denen ich mit Sicherheit nicht mein Geld schicke, und dann keine Schuhe dafür bekomme.
Na ja Amerika ist ja eigentlich auch kein Problem, das Internet macht ja heut zu Tage fast alles möglich. Ich habe also einige Internetshops in Amerika abgeklappert und wollte mir die Schuhe dort bestellen.
Jeder dieser Shops hat auch auf der Startseite “Paypal” als Zahlungsmöglichkeit angeboten, aber sobald ich die Schuhe im Warenkorb hatte und zur Kasse wollte, gab es auf einmal nur noch die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen.
Und die habe ich nun mal nicht.
Wir haben das bei unzähligen Onlineshops probiert, aber es war überall das selbe.
Nach 3 Tagen habe ich dann endlich einen gefunden bei dem ich Paypal wählen konnte, und habe mir die Schuhe direkt bestellt. Die Bestellbestätigung kam auch sofort per email, und ich dachte das Thema ist nun erledigt.
2 Minuten später kam allerdings eine email vom Shop mit der Aussage, das sie z.Zt. leider nur Kreditkarte akzeptieren, und kein Paypal.
Da war natürlich die Enttäuschung bei mir riesengroß.
Also habe ich mich auf die Suche nach jemand gemacht, der im Besitz einer Kreditkarte ist, und mir diese Schuhe bezahlt.
Meine Freundin hätte mir gerne geholfen, hat aber leider auch keine.
Aber sie hat gute Freunde in den USA und hat direkt dort jemand gefunden, der bereit war für mich die Schuhe zu zahlen.
Ich habe der lieben Frau in Amerika per Paypal das Geld überwiesen, welches auch 3 Minuten später bei ihr ankam. Daraufhin hat sie über den link welcher in meiner Bestellbestätigung war, meine Schuhe per Kreditkarte bezahlt.
3 Tage später kam dann endlich die mail vom Onlineshop mit einer Sendeverfolgungsnummer und der Nachricht das sich meine Schuhe auf dem Weg zu mir befinden. Ich war so happy.
Na ja die Freude hielt aber nicht lange an, den ca. 14 Tage später erhielt ich einen Brief von einem Zustellservice mit der Information, das meine Schuhe beim Zoll in Frankfurt festhängen. Desweiteren bot man mir in diesem Brief an, das der Zustellservice gerne bereit ist für mich die Zollabwicklung zu erledigen. Für die kleine Summe von 37€.
Oder ich fahre nach Frankfurt und verzolle die Schuhe eben selbst.
Das sind von mir aus 250 km.
Die 3 Möglichkeit wäre die Schuhe zurück gehen zu lassen.
Was soll ich sagen, die Schuhe wollte ich unbedingt, Frankfurt war zu weit, also habe ich den Zustellservice in Anspruch genommen, um endlich meine Traumschuhe zu bekommen.
Die nötigen Unterlagen habe ich noch schnell per Einschreiben am 21.12 dort hingeschickt, und am 28.12.2012 klingelt es plötzlich morgens bei mir an der Tür.
Und da waren sie endlich, die Schuhe meines Lebens.

Jetzt seit ihr sicher schon sehr gespannt, was das wohl für Schuhe sind, oder?
Ich nehme an, der ein oder andere wird jetzt gleich laut loslachen und denken, die Alte hat sie doch nicht mehr alle.
Aber es wird auch ganz viele geben, die mich direkt verstehen werden, denn die Schuhe sind so toll.

Das sind meine neuen Nike Dunk Hello Kitty Sneaker.
Und was sagt ihr dazu? Könnt ihr verstehen das ich darauf mächtig stolz bin?
Ja jeder von uns hat irgendwie, irgendwo, irgend einen Splin, und meiner sind eben Sneaker und Hello Kitty.

So ich hoffe ich konnte euch mit meiner Geschichte etwas unterhalten.
Und wenn ihr auch was besitzt, auf das ihr mächtig stolz seit, mach doch einfach auch noch schnell bei der Blogparade von Jennifer mit.
Teilnehmen könnt ihr noch bis 20.01.2013

6 Gedanken zu “Mein ganzer Stolz – Blogparade

  1. :-) wenn es welch mit Mops Konterfei gegeben hätte, wäre es mir sicher ähnlich gegangen. Wenn Du das nächste Mal was in Frankfurt hängen hast, könntest Du mich fragen, ich bin in 15 Minuten dort.

    Liebe Grüße und schönes WE

  2. Wenn der Zoll hier in der Nähe bei mir wäre, hätt ich auch geholfen, das mal für die Zukunft *g*, aber die Schuhe – nun, was soll ich sagen, wenn sie Dir gefallen, ist alles im grünen Bereich und es gibt Dinge, die auch kein anderer verstehen muß ;-)))) Viel Freude damit gewünscht und liebe Grüße und p.s. Ich hätt gern was über Emma gelesen und husche schnell mal auf den anderen Blog ;:-)

  3. Ehrlich ich musste echt schmunzel die Schuhe sind total süss ich hätte wohl entnervt aufgeben. Das mit dem Zoll habe ich schon oft gehört wenn man Dinge aus Amerika senden lässt kassiert der Staat mit ab. Die Geschichte zu den Schuhen wirst du wohl nie wieder vergessen.
    VG und ein schönes Wochenende

Antworten auf zahnfeee Antwort abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>