Ab einem gewissen Alter spielt man wohl Golf

Demnächst feiert ein Bekannter von uns seinen 40 Geburtstag.
Er hat einen ganz besonderen Wunsch, und möchte das alle Gäste zusammen legen und ihm diesen erfüllen.
Er meint nämlich ab einem gewissen Alter sollte man sich mit einer Sportart beschäftigen, die etwas gediegener ist.
Eine bei der man sich nicht anstrengen muß und bei der man nicht ins schwitzen kommt.
Er würde gerne das Golfen lernen.
Als ich das hörte dachte ich im ersten Moment, ist Golf nicht der Sport der Reichen und Schönen?
Wenn man nämlich die Mitgliedsbeiträge in einem Golfclub kennt und den Preis für eine Golfausrüstung sieht, könnte man das fast meinen.
Das kann sich ja ein normal Sterblicher fast gar nicht leisten.
Klar wir sind genug Leute die zusammen legen, aber das ganze muß es doch auch in einer günstigeren Variante geben, oder?

Ich denke als Golf-Anfänger kann man ja auch erst mal ganz klein anfangen und prüfen, ob einem das Golfen überhaupt spaß macht, und ob man Talent dafür hat.
Und um das auszutesten braucht man noch keine Profiausrüstung.
Eine einfache tut es da für den Anfang auch.
Damit kann man genauso gut Abschläge üben, wie mit einer teuren.

Golf

Mit Dunlop Golf ist das sogar im heimischen Garten möglich.
Einen großen Garten mit viel Platz hätte unser Freund ja.
Und vielleicht merkt er nach einiger Zeit, das ihm das ganze dann doch zu langweilig ist.
Ich kann ihn mir jedenfalls nicht als Golfer vorstellen. Dafür ist er viel zu hibbelig.
Aber das muß er dann letztendlich ja selbst entscheiden.
Wir sammeln jetzt bei den anderen Gästen und müssen sehen wieviel Geld überhaupt zusammen kommt.
Und dann schauen wir mal wie weit wir damit kommen.
Ich hoffe es springen mehr wie nur die Golfschuhe dabei raus.

Spielt von euch jemand Golf? Was genau braucht man da alles für die Grundausrüstung?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>