>Tassimo T55 und die Neuheiten

>Die neue Tassimo T55 unterscheidet sich nicht nur äußerlich von den anderen Tassimo Modellen, nein auch im inneren der Maschine hat sich einiges getan.
Und das möchte ich Euch heute mal zeigen.

Neu ist z.B, das man hier auch die Kaffeestärke wählen kann.
Für alle, die es in meinem Video nicht richtig erkennen konnten, zeige ich es hier noch mal anhand eines Fotos.

Der blaue Pfeil zeigt auf den Start/Stop-Knopf.
Drückt man diesen, kann man den Brüh-, Reinigungs- und Entkalkungsvorgang starten oder auch stoppen.
Der rote Pfeil oben zeigt den Knopf um eine größere Getränkemenge für milderen Geschmack zu bekommen.
Der grüne Pfeil unten zeigt den Knopf um eine kleinere Getränkemenge für intensiveren Geschmack zu bekommen.

Das “+” und “-” taucht auf sobald  die Disc´s eingelegt wurden.  Legt man also eine Kaffee-Disc ein, leuchtet das “+” oder “-”, und somit kann man die Kaffeestärke nach Wunsch dosieren. Mittlerweile habe ich auch herausgefunden, das man das bei so ziemlich allen Kaffeevariationen machen kann.

Diese Neuerung finde ich richtig klasse, denn meine Mama mag lieber Kaffee, der nicht ganz so stark ist (liegt an Ihrem Alter), mein Mann wiederum mag vor der Nachtschicht gerne einen Kaffee, in dem der Löffel stehen bleibt. So unterschiedlich sind nun mal die Geschmäcker.

Jetzt aber noch mal zum Design der Tassimo T55.

Wir ihr sehen könnt, ist die Maschine in Hochglanz-Optik mit viel Edelstahl.
Das sieht zwar sehr schön aus, aber schon beim fotografieren habe ich gemerkt, das es das nicht wirklich ist.
Alles spiegelt sich überall. Aber eigentlich ist das ja auch egal, denn wer fotografiert schon seine Kaffeemaschine??? Spaß bei Seite, aber die Edelstahl-Teile sind wirklich etwas ungünstig.
Macht man sich nämlich einen Kaffee, läuft das Edelstahl komplett an, und man muß ständig wischen und abreiben. Das empfinde ich als sehr nervig.

Aber dieses kleine negative Detail geht natürlich bei den ganzen positiven Details direkt wieder unter.
Ich wollte es auch nur mal erwähnt haben.

Bis jetzt konnte mich die Tassimo T55 überzeugen, aber weitere Test´s folgen natürlich noch.

5 Gedanken zu “>Tassimo T55 und die Neuheiten

  1. >Toller Bericht ! Ich mag Edalstahl Optik total gern . Ich finde dieses Design gibt der Tassimo einen ganz besonders edlen touch.
    Viel Spaß beim weiteren testen.

    liebe Grüße
    Anita

  2. >Hm… keine Möglichkeit mehr, Wasser zuzulassen? Bei der T40 konnte man den Brühknopf einfach noch mal gedrückt halten, um Wasser zuzugeben. Geht das jetzt trotzdem noch?

    Da ich eig. in alle Kaffee's und vor allem in den Latte Wasser zugebe, wäre das sonst ein ganz klares "nicht kaufen" für mich …..

    Aber ansonsten ist sie schon schick :)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>